Veranstaltungen Dr. Annegret Haupt

Seminar Gesprächstherapie

Seminar „Klientenzentrierte Gesprächstherapie“

Die klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers geht davon aus, dass der Mensch alles zu seiner Heilung Notwendige in sich trägt. Klientenzentriert zu arbeiten, erfordert aber vor allem viel praktische Erfahrung, um die 3 dafür notwendigen Grundhaltungen „bedingungslose Wertschätzung, Empathie und Kongruenz“ umsetzen zu können.

Daher gibt es viel Raum für praktisches Üben.

Sie lernen als Therapeut/Berater in den Hintergrund zu treten, Ratschläge und Bewertungen zu vermeiden und durch aktives Zuhören und Empathie ihren Klienten in seiner Selbstheilung anzuregen und zu unterstützen.

Sie schlüpfen im Seminar abwechselnd in die Rolle des Therapeuten/Beraters, des Klienten und des Beobachters, so dass Sie neben dem notwendigen Hintergrundwissen mit einer Menge an Erfahrung nach Hause gehen.

 

Seminar für: … alle, die mit Menschen zu tun haben. Das Seminar bietet eine praktische Einführung in die Prinzipien der klientenzentrierten Gesprächsführung, die die Grundlage jeder guten Kommunikation und Therapie darstellt.

 

Nächster Termin: Sa./So. 30.-31.03.19

Uhrzeit: Sa. 10-17 Uhr, So. 10-16 Uhr

Kosten: 205 €

Ort: Heilendes Coaching Dr. Annegret Haupt, Mehringdamm 43, 10961 Berlin

Sie erhalten am Ende des Seminares eine Teilnahmebescheinigung und eine steuerlich absetzbare Rechnung.
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 12 Personen, die Mindestteilnehmerzahl 3 Personen.


Verbindliche Anmeldung
:

Schriftlich per Email an (Mailadresse bitte erfragen) mit dem Betreff „Seminar Gesprächstherapie“ und unter Angabe von Namen, Adresse, Rufnummer und Emailadresse. Ihre Anmeldung ist wirksam nach Erhalt der Anmeldebestätigung/Rechnung.

Zahlungsziel: Die Seminargebühr wird 3 Wochen vor dem Seminar zur Zahlung fällig.

Rücktritt und Rücktrittsgebühren: Die Anmeldung kann nur schriftlich per Email oder Post storniert werden. Ein kostenloser Rücktritt ohne Angabe von Gründen ist bis zu 21 Tagen vor Kursbeginn möglich. Bei späterer Absage weniger als 21 Tage bis 48 Stunden vor Seminarbeginn sind 50% der Seminargebühr zu zahlen. Bei einem Rücktritt weniger als 48 Stunden vor dem Seminar kann die Seminargebühr nicht zurückerstattet werden. Eine Rückerstattung bereits gezahlter Kursgebühr ist jedoch möglich, wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt wird.