Veranstaltungen Dr. Annegret Haupt

Seminar Praxisgründung

Praxisgründung als Heilpraktiker für Psychotherapie

Sich als Heilpraktiker für Psychotherapie selbständig zu machen, erfordert einiges an Überlegungen und an Informationen. An diesem Seminartag beschäftigten wir uns mit den organisatorischen Fragenstellungen für den Eintritt in die Selbständigkeit:
mit Informationen zu den nötigen Anmeldungen, Umsatzsteuer, Versicherungen, Behandlungsvertrag etc.

„Rechtliche und organisatorische Grundlagen“

  • Wo muss ich mich anmelden?
  • Was ist steuerlich und rechtlich zu beachten?
  • Habe ich Versicherungsfragen ausreichend bedacht?
  • Wie stelle ich Rechnungen?
  • Wie sieht ein Behandlungsvertrag aus?

Seminar für: … alle Heilpraktiker für Psychotherapie: egal ob Sie noch überlegen, sich selbständig zu machen oder ob Sie schon am Beginn der Selbständigkeit stehen.


Nächster Termin
: Sa., 18.01.2020 von 10 bis 16 Uhr

Kosten: 145 Euro

Ort: Heilendes Coaching Dr. Annegret Haupt, Mehringdamm 43, 10961 Berlin

Sie erhalten am Ende des Seminares eine Teilnahmebescheinigung und eine steuerlich absetzbare Rechnung.
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 14 Personen, die Mindestteilnehmerzahl 3 Personen.

 

Verbindliche Anmeldung:
Schriftlich per Email an (Mailadresse bitte erfragen) mit dem Betreff „Praxisgründung“ und unter Angabe von Namen, Adresse, Rufnummer und Emailadresse. Ihre Anmeldung ist wirksam nach Erhalt der Anmeldebestätigung/Rechnung.

Zahlungsziel: Die Seminargebühr wird 3 Wochen vor dem Seminar zur Zahlung fällig.

Rücktritt und Rücktrittsgebühren: Die Anmeldung kann nur schriftlich per Email oder Post storniert werden. Ein kostenloser Rücktritt ohne Angabe von Gründen ist bis zu 21 Tagen vor Kursbeginn möglich. Bei späterer Absage weniger als 21 Tage bis 48 Stunden vor Seminarbeginn sind 50% der Seminargebühr zu zahlen. Bei einem Rücktritt weniger als 48 Stunden vor dem Seminar kann die Seminargebühr nicht zurückerstattet werden. Eine Rückerstattung bereits gezahlter Kursgebühr ist jedoch möglich, wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt wird.