Reisebericht Marokkos Süden

Reisebericht Marokkos Süden

Die Reise „Marokkos Süden“ führte uns für 8 Tage in gewaltige und beeindruckende Landschaften südlich von Agadir und Marrakesch.

Eine Entdeckung jenseits völlig ausgetretender Touristenpfade.

Ein kurzer Reiseeindruck.

Heute nacht wieder in Berlin angekommen

und voller Eindrücke

in der vergangenen Woche

in kleiner Gruppe einen wunderschönen Teil von Marokko erkundet

ein traumhaftes Hotel in „the middle of nowhere“

und nichts weiter zu tun als zu entspannen und auf´s Meer zu schauen, den Pool zu geniessen oder sich am Strand in die Wellen zu stürzen, beim Abendessen im Genuss zu schwelgen

bei wunderbarem Wetter

den Süden von Agadir erkundet mit Oued Massa, Sidi Ifni, Leghzira, Mirleft, Tiznit

dann Fahrt in den Anti-Atlas mit überraschenden Einblicken

Tafraout – ein Mikrokosmos für sich in phantastischer Landschaft

manchmal schienen wir in Europa zu sein, so sauber und perfekt

und doch in einem ganz ursprünglichen, traditionellen Marokko

wo die Uhren stehengeblieben sind und sich doch alles bewegt

aber nach eigenen Gesetzen

Fahrt weiter durch den Anti-Atlas bis in die Souss-Ebene mit Taroudant, dem Klein-Marrakesch

quirlig, authentisch, heiß

dann einer der Höhepunkte der Fahrt: der Pass Tiz´n Test

unglaublich

Fahrt durch wunderschöne Täler bis nach Marrakesch

dort zum Ende der Reise Trubel, Farbenpracht, Fülle

Wir kommen wieder

 

… und: es gibt sie wirklich, die Ziegen, die von allein in Arganbäumen klettern 😉

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.